Young Audience Shorts 14+: Eine Handbreit über dem Boden

Kurzfilme, Finnland/Litauen

Nicht verfügbar in Ihrem Land
Fliegen müsste man können. Zumindest schweben, nur ein kleines Stück über dem Boden. Um eine neue Perspektive einzunehmen oder für das Kribbeln im Bauch. Und manchmal auch, um davonzugleiten. Fünf Kurzfilme zwischen Bodenhaftung und Auftrieb. Tits / Tits Regie: Eivind Landsvik Norwegen 2023, 12 Min. norw. OF, engl. UT Ein Nachmittag unter Freund:innen am Strand, es wird getrunken und geflirtet. Unter den Jugendlichen ist Iben, die den anderen unbedingt ihre Souveränität unter Beweis stellen will. Als die Mutprobe eine unerwartete Wendung nimmt, sind es auf einmal die kleinen Gesten, die sich als bedeutsam herausstellen und einen Neuanfang ermöglichen. Blausos / Through Gloom Regie: Arnas Balčiūnas Litauen 2022, 17 Min. lit. OF, engl. UT Eine Nachtschicht liegt hinter dem ergrauten Taxifahrer, als Livija einsteigt. Sie ist anders als das Partyvolk, das er sonst transportiert, und interessiert sich für das „Museum“ im Handschuhfach, in dem er vergessene Dinge sammelt. Vielleicht deshalb fährt er sie in die Mondstraße und hilft ihr Steine werfen. Wohin Livija am Ende geht, ist unklar. Er bleibt mit einer Erinnerung an seine Tochter zurück. Boys / Boys Regie: André Vaara Schweden 2023, 9 Min. schw. OF, engl. UT Vincent, Liam, Dante, BK und Rocky teilen sich ein Hotelzimmer. Es wird vorgeglüht für eine Partynacht in Stockholm. Bei der Zuteilung der Betten macht sich Anspannung breit. Bloß keinen Verdacht aufkommen lassen, man könnte etwas anderes als Freunde sein. Die Aufmerksamkeit springt beim kleinsten Anlass vom einen zum nächsten, freundschaftliche Nähe und Vertrautheit unter den Jungen scheint nicht möglich. Madden / Madden Regie: Malin Ingrid Johansson Schweden 2023, 13 Min. schw. OF, engl. UT Auf dem staubigen Boden wirken die hohen Absätze fehl am Platz. Liebevoll kümmert sich Madden um die Kühe auf dem Bauernhof ihrer Eltern, aber da ist auch eine Sehnsucht, die woandershin weist. Die Landstraße, die vom Hof wegführt, ist ein Weg der Verwandlung, zwischen einem Leben und einem anderen. Aresti / Grounded Regie: Samuli Hahl Finnland 2022, 22 Min. finn. OF, engl. UT Mitten in den 80ern und mitten in der finnischen Provinz haben Johannas fromme Eltern wenig Verständnis für deren musikalische Vorliebe für Heavy Metal. Ihr Kassettenrekorder wird konfisziert und Johanna selbst unter Hausarrest gestellt. Aber dann hat Johanna eine Idee, wie sie sich mit noch mehr Arbeit auf dem Bauernhof der Eltern auch mehr Freiraum erarbeiten kann.
72 Min.
HD
Ab 14 Jahren
Sprache:
Norwegisch

Weitere Informationen